Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
POS4 Architekten übernimmt Planung für das neue Hallenbad Werdohl
Bäder / 03-09-18

POS4 Architekten übernimmt Planung für das neue Hallenbad Werdohl

Gemeinsam mit dem Generalunternehmer Pellikaan hat POS4 die Ausschreibung zum Neubau des Hallenbades in Werdohl für sich entscheiden können. Der Neubau wird neben dem bestehenden Freibad errichtet werden. Das neue Hallenbad soll ein Becken mit 4 Bahnen a 25m Länge (25x10m) und eine durchgehende Wassertiefe von 1.80m erhalten. Der extrem nachhaltige Entwurf führt zu niedrigen Investitions- und Unterhaltskosten. Die Baukosten werden sich auf ca. 3,2 Millionen Euro belaufen. Bereits in der Ausschreibungsphase wurde durch den Generalunternehmer und die Planer die BIM-Methodik genutzt und die verschiedenen Fach Disziplinen koordiniert. Auch konnten so konkrete Planungen der Ausführung und der Baustellenlogistik anhand von 4D Simulationen präsentiert werden.

Top